Die Vorbereitungen laufen

und so langsam wird uns klar – so viel Zeit ist es gar nicht mehr, bis es losgeht. Den Plan einer kurzen Auszeit oder eines Urlaubs XXL hegen wir nun schon seit zwei Jahren. Denn ganz nach dem Zitat des Herrn Schnitzler möchten wir jetzt was erleben und es eben nicht weiter auf die lange Bank schieben!

„Am Ende gilt doch nur, was wir getan und gelebt – und nicht, was wir ersehnt haben.“ 

–Zitat Arthur Schnitzler-

Natürlich haben wir vor zwei Jahren, damals haben wir die Modalitäten mit unseren Arbeitgebern vereinbart, nicht Corona oder COVID-19 in unserer Planung berücksichtigt. DAMALS war die Welt ja noch deutlich normaler als heute. Doch wir wollen kein Trübsal blasen und werden das Beste aus unserer Auszeit machen! Wichtig ist, dass wir die Reise antreten. Auf den Rest reagieren wir spontan und flexibel!

In unserem Wohnzimmer türmen sich Bücher, Karten und Unterlagen für die Reise. Wir haben auch jede Menge Notizen und sehenswerte und ersegelbare Orte herausgeschrieben. Doch wir möchten keinen festen Plan. Diesen werden wir am Ende doch nicht einhalten können, sondern vielmehr soll die Planung eine Sammlung von Optionen sein. Schließlich wollen wir die Zeit erleben und genießen ohne einem ständigen „Ausführungsdruck“.

Und was macht die Decision? Sie steht noch im Winterschlaf in Woudsend in der Halle. Doch bevor es losgehen kann, sind hier noch einige Arbeiten zu erledigen. Da ist beispielsweise noch ein Loch im Rumpf von unserer neuen Lot/Logge. Der Wasserpass muss lackiert-, der Rumpf poliert und gewachst werden und neues Antifouling braucht sie auch noch. Ja und letztendlich muss noch alles wieder dicht sein. Die Jungs von Reekers erledigen das und bringen die Decision ins Wasser. Wir können dann im Wasser die restlichen Arbeiten erledigen. Batterien einbauen, Schrank montieren, neue Segel anschlagen, B2B Lader installieren usw…

Aber für euch haben wir auch noch was! Ja richtig, für EUCH! Wir haben uns einen SPOT zugelegt und damit könnt ihr unsere Route in annähernd Echtzeit mitverfolgen. Sobald es losgeht, werdet ihr einen Link zu Spotwalla auf unserer Website finden.

Danke fürs Dranbleiben und wir freuen uns auf eure Kommentare!

4 Gedanken zu „Die Vorbereitungen laufen“

  1. -> Wichtig ist, dass wir die Reise antreten. Auf den Rest reagieren wir spontan und flexibel!
    Sehr gute Einstellung! Irgendetwas ist immer möglich und machbar. Freue mich mit und für euch und viel Spaß bei den Vorbereitungen. 🙂
    lg. Antje

  2. hallo
    ich wünsche Euch viel Spass und Erfolg bei Euerer Reise, zum Teil fahre ich die gleiche Strecke. Vielleicht übersegeln wir unsere Kielwasser.
    Meine Reise beginnt erst Ende Mai, dafür dann aber mit offenem Ende
    viele Grüße aus Bayern und alles Gute
    Alex (Cassiopeia)

    1. Hallo Alfred,

      Vielen Dank für dein Kommentar. Klingt auf jeden Fall spannend. 😊 Melde dich doch mal, wenn du dich in der Nähe befindest.
      Viele Grüße Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.